Mecklenburgische Seenplatte

Wer Lust auf Ferien im Zeichen des Wassers hat, der ist in der Region Mecklenburgische Seenplatte, beispielsweise im Müritz-Seenpark am richtigen Ort. Für Urlaub mit Hund ist die Seenplatte im Nordosten Deutschlands ein wahres Paradies: an vielen, zum Teil einsam gelegenen Seen finden sich ausgewiesene Bereiche, in denen mit Hund geplanscht werden darf. Den Seestrand also gemeinsam genießen, Wassersport treiben oder auf der Liegewiese entspannen: die bezaubernden Seelandschaften Mecklenburgs laden zu all dem in besonderer Weise ein.

Entschleunigung inklusive!

An die Seen grenzen meist herrliche Wälder, die von zahlreichen Wander- und Spazierwegen durchzogen sind. Zu Fuß oder per Rad kann man so gut die Region entdecken und an der frischen Luft neue Energie tanken. Unverwechselbar sind auch die beeindruckend verwunschenen Moorlandschaften der Region. Sie stehen für Abstand vom Alltag in großer Abgeschiedenheit und lassen sich gut gemeinsam mit dem geliebten Vierbeiner durchstreifen. Auch die Müritz, der größte Binnensee Deutschlands, sowie der dazugehörige Nationalpark Müritz ermöglichen einen naturverbundenen Urlaubsaufenthalt.

Die vielen Seen sind durch zahlreiche größere und kleinere Flüsse miteinander verbunden. Dadurch entsteht ein weiteres, attraktives Wegnetz. Wie wäre es heute mal mit einer Erkundungstour per Kanu? Sicher ist auch ein Ausflug per Floß ein großer Spaß. Doch die Mecklenburgische Seenplatte ist nicht nur aufgrund ihres Wasserreichtums ein beliebtes Ziel von Erholungssuchenden. Hübsche Städte runden das Programm für gelungene Urlaubstage ab. Durch den historischen Stadtkern von Waren schlendern, einen Einkaufsbummel machen oder in eines der vielen Restaurants an der Seepromenade einkehren.

Das Müritzeum

Auch ein Besuch des Müritzeums, dem Natur- und Erlebniszentrum rund um die Tier- und Pflanzenwelt der Region, ist eindrucksvoll. Dort lassen sich unter anderem eine große Aquarienlandschaft mit Wasservögeln und heimische Süßwasserfischen bestaunen. Hunde sind gegen einen Eintrittspreis von 3€ ausdrücklich erlaubt. Im Außenbereich ist genügend Platz für Auslauf, es gibt auch eine Terrasse, Spielplätze und ein Restaurant, das Fischspezialitäten bietet.

Kultur

Immer wieder finden Kulturinteressierte in der Region Mecklenburgische Seenplatte auch prachtvolle Guts- und Herrenhäuser sowie Schlösser, beispielsweise in Mirow mit herrlich verträumtem Schlosspark oder in Hohenzieritz.

Vom Kirchturm der Residenzstadt Neustrelitz lässt sich eine europäische Besonderheit bestaunen: der sternförmige Aufbau des spätbarocken Neustrelitzer Stadtkerns.

Auch Röbel lockt Besucher mit einer schönen Stadtkirche und hübschen Fachwerkhäusern. Nicht ohne Grund wird das Städtchen als „bunte Stadt am kleinen Meer“ bezeichnet.

Die Hansestadt Havelberg lädt Hunde zum gemeinsamen Spielen auf ihrer Hundewiese ein und ist vielleicht auch ein guter Ort für nette Urlaubsbekanntschaften: sowohl zwischen urlaubenden Hunden als auch zwischen Hundebesitzern.