Hundestrände

Ob Urlaub am Meer oder am See: Hunde lieben es, am Strand herumzutollen, und Frauchen und Herrchen können so gelassen und entspannt das Sonnenbad genießen. Für die Tiere sollten dabei bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, damit ein Strand für sie zum idealen Spielplatz wird. Das Gewässer an einem Hundestrand sollte möglichst strömungsarm sein und genügend Platz zum Rennen und Toben bieten, ohne dass andere Badegäste gestört werden. An den meisten offiziellen Badestränden sind Hunde nicht erlaubt. Üblicherweise sind Hunde nicht gestattet da, wo Schirme und Liegestühle stehen, wo es Eintritt kostet oder ein Bademeister Wache hält.

 

Dagegen gibt es mittlerweile aber auch zahlreiche Hundestrände beispielsweise an der Nord- und Ostsee, in Frankreich und Dänemark sowie an vielen Flüssen und Seen. Eine hübsche, abseits gelegene Bucht, eine Kuhle im Bergbach, einen Weiher, ein idyllisches Plätzchen am Fluss findet sich fast überall. Oft sind die ausgewählten Strandbereiche genauso feinsandig wie die Hauptstrände. Ob an einem als Hundestrand ausgewiesenen Abschnitt Leinenpflicht besteht, erfährt man auf Hinweisschildern vor Ort*. Glücklicherweise wird der Trend zur Reise mit Hund erkannt und immer mehr Reisegebiete machen sich auf den Weg, um Hundehaltern den perfekten Urlaub zu bieten. Häufig stehen Kotbeutelspender bereit, mancherorts gibt es für die Tiere vor Ort frisches Trinkwasser oder spezielle Hundeduschen. An ausgewählten Stränden gibt es bereits Fun-Agility-Parks oder Longierplätze.

Ob Hundestrand oder anderswo: Wer darauf achtet, dass die Hunde nicht alleine herumstreunen, wer ihre Hinterlassenschaften einsammelt und darauf achtet, dass andere Standbesucher nicht gestört werden, sollte sich überall wohlfühlen können.

empfiehlt

Tipp

Wir haben uns für euch schlau gemacht und zeigen euch, wo Herrchen und Frauchen mit ihrer Fellnase gleichermaßen die steife Brise, das Wellenrauschen und jede Menge Badespaß genießen können: Auf vawidoo bieten wir im A-Z-Modul zu jeder Unterkunft gleich die Info, welche nahe gelegenen Hundestrände oder naturnahe Wasser-Naherholungsgebiete es gibt. Fehlen welche oder gibt es Änderungen vor Ort, freuen wir uns über eine kurze Info! Wir ergänzen die Informationen stetig!